Sie sind hier: HiFi-Test / Analog / Plattenspieler Technics SL-1210 M5G
01.09.2014

Test: Plattenspieler Technics SL-1210 M5G

Der Klassiker

Seit fast dreißig Jahren gibt der robuste Technics unter Profis den Ton an. Auch daheim sorgt er für knackigen Hörspaß

Plattenspieler Technics SL-1210

Unter unseren Testkandidaten befindet sich kein anderer Plattenspieler, der öfter gebaut, öfter verkauft und sowohl von Diskoprofis wie HiFi-Fans gleichermaßen verehrt wird, wie der „Altmeister“ SL-1210, der hier in der Topvariante M5G mit schwarzem Glanzlack und blau beleuchteten Skalen auch ein optisches Highlight darstellt.

Tatsächlich kommt die Kultmaschine, die es mit ihrer massiven Verarbeitung, dem ultrapräzisen Antrieb und dem sauber gelagerten Tonarm locker mit manchem vielfach teureren Kollegen aufnimmt, auch klanglich dem HiFi-Gedanken am nächsten. Seine Performance wird klar vom verwendeten Abnehmersystem bestimmt.

Mit einem Ortofon Concorde Gold gab er sich druckvoll, knackig, erdig und sonor, deckte einen großen Dynamikumfang ab und vermittelte mit direkten und präzisen Mitten eine Menge pulsierenden Hörspaß. Mit speziellen Profisystemen, lässt sich das Spektrum seiner Darbietung fast beliebig verändern.

Auch in audiophiler Hinsicht offenbart der SL-1210 M5G Potenzial, schließlich lässt sich jeder handelsübliche Abnehmer montieren und feinfühlig justieren. Und so ist der Technics auch nach drei Jahrzehnten noch immer ganz weit vorn, wenn Sie einen anspruchsvollen Spieler mit hohem Spaßfaktor suchen!

Dieser Artikel wurde in STEREO 01/2009 veröffentlicht. Die Ausgabe können Sie über unsere Verlagsseite nachbestellen.

Profil

Technics SL 1210 M5G

um 900 Euro
Garantie: 2 Jahre
Vertrieb: Panasonic
Tel.: 040/85492375
www.panasonic.de

Fazit

Der Altmeister schafft den Spagat zwischen Profimaschine und HiFi-Gerät überzeugend. Die robuste Mechanik, die sich etwa im Falle des Tonarms sehr präzise justieren lässt, gilt als fast unzerstörbar. Klanglich bringt der Technics mit seiner knackigen und sonoren Lebendigkeit eine Menge Hörspaß `rüber. Die Legende lebt. Und wie!