Sie sind hier: HiFi-Test / Lautsprecher / Kompaktboxen / Mordaunt Short Mezzo 1
20.12.2014

Kompaktlautsprecher Mordaunt Short Mezzo 1

Formvollendet

Kaum zu glauben, wieviel Fundament eine so kleine Box wie die Mezzo1 erzeugen kann

Kompaktlautsprecher Mordaunt Short Mezzo 1

Mordaunt Shorts Mezzo 1, wie die meisten Vertreter dieser Klasse ist auch sie eine Zweiwegebox, macht besonders durch ihre elegante Optik und die exzellente Verarbeitung auf sich aufmerksam. Tatsächlich könnte man deren Vollendung sowie den Materialeinsatz gemessen am Preis als ziemlich kompromisslos bezeichnen. So bietet sie ein Bi-Amping-Terminal, das praktisch identisch ist mit dem der MS-Spitzenmodelle. Der Hochtöner ragt oben aus dem nach hinten zulaufenden Gehäuse heraus und verfügt über je eine eigene Abdeckung sowie Schallwand, während der 13-Zentimeter-Tief-Mittentreiber in der aufgesetzten Frontfläche fixiert sind. Natürlich wurde das Gehäuse für eine möglichst naturgetreue Abbildung im Inneren beruhigt.

Der formschöne Lautsprecher legte in unserem Hörraum eine schwungvolle und vor allem eine recht stämmige Vorstellung aufs Parkett. Dabei erinnerte das Fundament der zierlichen Box mitunter an den mächtigen Bass der Focal. Im direkten Vergleich geht die Mezzo aber wesentlich disziplinierter ans Werk, weist zudem mehr Konturen und Details auf. Außerdem stehen die Mitten deutlicher im Vordergrund und haben mehr Präsenz. Stimmen setzen sich dadurch auch in komplexeren Passagen sehr gut durch und positionieren sich vor der musikalischen Begleitung. Der Schall löst sich überdies noch besser von den Membranen, als es etwa bei der Focal oder der tonal nicht unähnlichen Wharfe­dale der Fall ist.

Leider wirkte der Hochtöner mitunter etwas zurückhaltend. Das ist sicher nicht dramatisch, sollte die Elektronik aber ebenfalls dunkel abgestimmt sein, könnte das Ganze schnell fade klingen. Außerdem bekommen die oberen Mitten so einen minimal künstlichen Touch. Andererseits muss man schon besonders miese Aufnahmen herauskramen, um der Mezzo schrille oder gar nervige Töne zu entlocken. Ihrer hohen Langzeittauglichkeit kommt das dunkle Timbre ganz sicher entgegen.

Das Bi-Wiring-Terminal der Mezzo 1 erinnert an das des MS-Spitzenmodells Performance 6. Die Brücken sollte man durch Kabel ersetzen

Profil

Mordaunt Short Mezzo 1
Paar um 500 Euro
Maße: 20 x 30 x 26 cm (BxHxT)
Garantie: 5 Jahre
Vertrieb: Marantz
Tel.: 0541/404660
www.mordaunt-short.com

Die etwas dunkel timbrierte Mezzo 1 spielt lebendig und für ihre Größe überraschend druckvoll. Sie läuft vor allem an heller ab­gestimmter Elektronik zur Höchstform auf.

Bewertung der Mordaunt Short Mezzo 1

Labor

Unschwer ist zu erkennen, dass der Frequenzverlauf vom Bass zu den Höhen sanft abfällt. Der Peak um 120 Hertz sorgt für Druck, während die leichten „Dellen“ um ein bis zwei Kilohertz für die Mittenpräsenz verantwortlich sind. Die Höhen wirken allerdings recht wellig. Unkritische Impe­danz, ordentliche Sprungantwort und ein Wirkungsgrad von 83,6 Dezibel.

Frequenzgang der Kompaktbox Mordaunt Short Mezzo 1
Frequenzgang
Sprungantwort der Kompaktbox Mordaunt Short Mezzo 1
Sprungantwort